Iris Rösner

Iris Rösner

Iris Rösner ist Diplomphysikerin und hat in ihrer Heimatstadt an der Georg-August-Universität in Göttingen studiert. Dabei hat sie sich im Rahmen ihrer experimentellen Diplom-Arbeit intensiv mit den Vertiefungsrichtungen Materialwissenschaften und Festkörperphysik beschäftigt.

Iris Rösner ist zudem Absolventin des Fernstudiengangs „Patentrecht für Naturwissenschaftler“ an der Beuth-Hochschule in Berlin.

 

Iris Rösner befasste sich insbesondere mit metallischen Gläsern, also Metall-Legierungen, bei denen die Atome nicht Gitterplätze besetzen, sondern ungeordnet vorliegen. Sie erwarb wertvolle Kenntnisse bei der Probenpräparation und deren Charakterisierung hinsichtlich thermischer Eigenschaften, Zusammensetzung und Homogenität. Mit den im Melt-Spin-Verfahren hergestellten Proben einer Pd-Cu-Si-Legierung wurden Zugversuche im Bereich der Glastemperatur durchgeführt, um ein vertieftes Verständnis der atomaren Vorgänge zu erlangen.

Darüber hinaus ist Iris Rösner Ihre kompetente Ansprechpartnerin für Erfindungen aus dem Maschinenbau und dem Bereich der Agrarwissenschaften.