Datenschutzrecht

Wir unterstützen Sie beim Umgang mit personenbezogenen Daten

Das Datenschutzrecht regelt den Schutz von Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Die Geschichte des deutschen Datenschutzrechts reicht bis in die 1970-Jahre zurück. Maßgeblich wurde der Datenschutz durch das Volkszählungsurteil des Bundesverfassungsgerichts von 1983 bestimmt und im weiteren Verlauf durch das Europäische Recht geprägt, insbesondere durch die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene DSGVO und ihren Vorläufer, die EU-Datenschutzrichtlinie.

Das Datenschutzrecht wirkt sich unmittelbar auf eine Vielzahl von Tätigkeiten aus, sei es bei der Zulässigkeit konkreter Geschäftsmodelle, beim Schutz von Arbeitnehmer- oder Kundendaten oder bei der Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen oder bei der Durchführung von Werbemaßnahmen. Das Datenschutzrecht ist technikneutral und entwicklungsoffen gestaltet, so dass es immer wieder neue, teils komplexe Fragen aufwirft.

 

Unsere Leistungen im Datenschutzrecht

Unsere Leistungen für Sie umfassen u.a.

  • Beratung bei der Umsetzung der Anforderungen nach DGSVO und BDSG
  • Prüfung der datenschutzrechtlichen Zulässigkeit Ihres Geschäftsmodells
  • Schulungen und Trainings Ihrer Mitarbeiter
  • Prüfung internationaler Datentransfers
  • Prozessaufnahme und Erstellung des Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten
  • Entwurf Ihrer Datenschutzerklärungen nach Art. 13 und 14 DSGVO
  • Erstellung und Verhandlung von Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung

und vieles mehr

Ihre Ansprechpartner bei HERTIN & Partner

Unser Team im Datenschutzrecht besteht aus den Rechtsanwälten Dr. Sebastian Creutz (zertifizierter betrieblicher Datenschutzbeauftragter/GDDcert. EU) und Christian Zott.

Wenden Sie sich mit all Ihren Fragen an sie. Wir kümmern uns persönlich um Ihr Anliegen.