Dr. Julia Böhm

Dr. Julia Böhm ist seit 2020 im Bereich des geistigen Eigentums tätig. Julia Böhms fachliche Schwerpunkte liegen in der Molekularbiologie, der präklinischen Erprobung von Arzneimitteln, der (Epi)Genomik und Proteomik.

Während ihrer Diplomarbeit in Molekular Biologie am Institut für Epigenetik an der Universität des Saarlandes untersuchte sie epigenetische Veränderungen in Darmkrebs mittels Next Generation Sequencing (NGS) und Bioinformatik. Im Rahmen Ihrer Doktorarbeit am Max Delbrück Zentrum für molekulare Medizin (MDC) Berlin fokussierte sich ihre Forschung auf die Analyse von Protein-Protein Interaktionsnetzwerken in Blutkrebs mittels LC-Massenspektrometrie (LC-MS). Während ihres Postdoc Aufenthaltes am Children's Cancer Institute (CCI) / University of New South Wales (UNSW) Sydney, Australien, nutzte sie ihre Expertisen in NGS und LC-MS für die Identifikation von Biomarkern und die Evaluation neuer Therapien für pädiatrische Leukämie.

Bei Hertin ist Julia Böhm mitbeteiligt an der Auswertung von Erfindungsmeldungen, das Ausarbeiten von Patentanmeldungen, das Durchsetzen von Schutzrechten, die Auswertung von Recherchen, das Mitwirken von Einspruchs- und Beschwerdeverfahren.