„Fluch der Karibik“ vom BGH entschieden - Rechte von Synchronschauspielern / Synchronsprechern gestärkt

von: Dr. Sandra Wagner, (Kommentare: 0)

BGH Urt. v. 10.05.2012, I ZR 145/11 Fluch der Karibik

Die Hertin Anwaltssozietät hat erfolgreich einen Synchronschauspieler vertreten. Prof. Dr. Paul W. Hertin machte Ansprüche auf Auskunft und Fairnessausgleich eines Synchronschauspielers geltend, der eine Hauptrolle in den weltweit äußerst erfolgreichen Kinofilmen „Fluch der Karibik I-III“ gesprochen hat.