Vortrag zur Reform des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) bei HERTIN

von Dr. Hermann-Josef Omsels (Kommentare: 0)

Am 26. Oktober 2012 traten einer Reihe von Änderungen im Heilmittelwerbegesetz (HWG) in Kraft, die erhebliche Auswirkungen auf die Heilmittelwerbung haben werden. Diese Änderungen betreffen in erster Linie die so genannte Publikumswerbung für Arzneimittel und sonstige Heilmittel, die sich an Verbraucher richtet. Einige Werbeverbote wurden ganz gestrichen und andere erheblich modifiziert, so dass sich für den Inhalt und die Form der Heilmittelwerbung in Zukunft neue Rahmenbedingungen ergeben, die manche Werbemaßnahmen erschweren und andere erleichtern oder sogar ganz erlauben.

Wir möchten Sie - nach vorheriger Anmeldung - gerne am

5. Dezember 2012 um 18:30 Uhr

in unsere Kanzleiräume

zu einem Vortrag einladen, in dem Dr. Hermann-Josef Omsels Ihnen die Hintergründe der HWG-Reform, die Gesetzesänderungen und ihre Auswirkungen auf die Werbepraxis erläutert. Bei Interesse bitten wir um Voranmeldung mit einer kurzen Angabe dazu, was Sie mit dem Heilmittelwerberecht verbindet, unter

Dr. Omsels ist nicht zuletzt wegen seines im Internet frei zugänglichen Online-Kommentars zum Wettbewerbsrecht (einschließlich HWG) einer der bekanntesten Wettbewerbsrechtler. Für seine Fachkompetenz spricht, dass er von seinen Anwaltskollegen zuletzt für die amerikanische Ranking-Agentur BestLawyers zum Lawyer of the Year 2012 Intellectual Property Berlin gewählt wurde. Er verfügt mit über 20 Jahren Berufserfahrung im Wettbewerbsrecht und den angrenzenden Rechtsgebieten über eine profunde praktische Erfahrung. Nebenbei ist er u.a. auch Mitautor des Harte/Henning, Kommentar zum UWG, der demnächst in der 3. Auflage beim Beck Verlag erscheint.

Nach dem Vortrag besteht noch Gelegenheit, sich bei einem Bier oder einem Glas Wein untereinander und mit den Rechts- und Patentanwälten der Hertin Anwaltssozietät auszutauschen.

Wir möchten jeden, der Interesse an dem Thema hat und an dem Vortrag teilnehmen möchte, bitten, mit uns unter

vortrag@hertin.de

Kontakt aufzunehmen und kurz zu schreiben, was Sie mit dem Heilmittelwerberecht verbindet.

Bei großem Interesse müssen wir uns vorbehalten, den Vortrag an einem anderen Tag zu wiederholen und Interessenten auf diese Alternative zu verweisen.

 

Zurück