Frau Dr. Karin Weigelt erhält women&work Erfinderpreis

von: Dr. Sven Lange, (Kommentare: 0)

Wir gratulieren unserer langjährigen Mandantin Frau Dr. Karin Weigelt zu dem women&work Erfinderpreis. Der women&work-Erfinderinnenpreis zeichnet seit 2017 Frauen aus, die maßgeblichen Einfluss an Erfindungen haben. "Karin Weigelt hat mit Prismade ein „printed smart device“ entwickelt. Hinter dieser Technologie verbirgt sich eine elektrisch leitfähige Druckfarbe. Diese kann mit herkömmlichen, industriellen Druckmaschinen genutzt werden. Dadurch kann jedes beliebige Druckprodukt mit einer elektronischen Schnittstelle zu Smartphones und digitalen Dienstleistungen ausgestattet werden. Gleichzeitig bleibt das Druckprodukt vollständig kompostierbar." (aus der offiziellen Pressemitteilung). Wir freuen uns, dass mit dieser Auszeichnung zum einen die langjährigen herausragenden Forschungen von Frau Dr. Weigelt gewürdigt werden und zum anderen mit dem women&work-Erfinderinnenpreis für weiblichen Erfindergeist geworben wird und außerdem erfolgreiche Erfinderinnen sichtbar gemacht werden.

Hertin/Wagner Urheberrecht jetzt in der 3. Aufl. erschienen

von: Dr. Sandra Wagner, (Kommentare: 0)

Soeben ist das Lehrbuch von Prof. Dr. Paul W. Hertin und Dr. Sandra Wagner zum Urheberrecht erschienen. Seit der 2. Aufl. von 2008 wurde es vollständig überarbeitetet. Die unionsrechtliche Harmonisierung und die großen Reformen des Urheberrechts der vergangenen Jahre haben die wirtschaftliche Nutzung geistigen Eigentums auf neue rechtliche Grundlagen gestellt. Eingehend, prägnant und streng an der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes und des Bundesgerichtshofs orientiert sich diese Erläuterung.

Mehr Informationen finden Sie hier

Hertin & Partner auch in diesem Jahr von Legal 500 im Medienrecht empfohlen

von: Dr. Sandra Wagner, (Kommentare: 0)

HERTIN & Partner werden auch in diesem Jahr für den Bereich Medien - Entertainment sowie Urheberrechtliche Streitigkeiten von Legal 500 Deutschland empfohlen.

"Bei HERTIN & Partners Medienrechtspraxis profitieren Mandanten insbesondere von der starken Expertise in urheberrechtlichen Streitigkeiten sowie im Vertragsrecht, in Angelegenheiten betreffend Nachvergütungsansprüche und Mandaten mit IP-Bezug. Ein Hauptfokus ist nach wie vor die Prozessführung, wo man regelmäßig in Grundsatzverfahren involviert ist. Das Team ist stark regional verwurzelt, wird aber auch von internationalen Unternehmen und Einzelpersonen wie Schauspielern, Regisseuren und Drehbuchautoren mandatiert. Sandra Wagner berät darüber hinaus Online-Plattformen und -Vertreiber sowie Verbände wie den Interessenverband Synchronschauspieler, den Verband Deutscher Drehbuchautoren und die Spiele-Autoren-Zunft. Weitere Kernfiguren in der Praxisgruppe sind Of Counsel Paul Hertin und Hermann-Josef Omsels."

Sandra Wagner wird als "Name der nächsten Generation" geehrt.

Wir freuen uns sehr über diese Nennungen und danken allen Mandanten, die an den Umfragen teilgenommen haben, sowie dem Team von Legal 500 für seine umfassenden Recherchen.

Das gesamte Ranking finden Sie hier.

Die Reihe The Legal 500 veröffentlicht seit 30 Jahren, ist weltweit aktiv. The Legal 500 beschreibt sich selbst als ein unabhängiges Handbuch; Kanzleien sowie Einzelpersonen werden von The LEGAL 500 ausschließlich basierend auf ihrer Leistung empfohlen.

Hertin-Anwälte sind BestLawyers

von: Dr. Hermann-Josef Omsels, (Kommentare: 0)

Prof. Dr. Hertin und Dr. Omsels wurden auch in diesem Jahr erneut zu den BestLawyers in Deutschland gewählt. Die Auszeichnung des amerikanischen Ranking-Instituts BestLawyers wurde Prof. Dr. Hertin in den Rechtsgebieten Entertainment Law, Media Law und Intellectual Property Law verliehen; Dr. Omsels gehört zu den BestLawyers im Intellectual Property Law. Beide erhalten diese Auszeichnung, die auf einer Umfrage unter spezialisierten Rechts- und Patentanwälten beruht, seit 2009 jedes Jahr wieder. Im Bereich Intellectual Property Law war Dr. Omsels im Jahr 2012 sogar Lawyer of the Year. Näheres erfahren Sie hier.